Ingeborg Becker – Atemtherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie – Buchautorin Thema Asthma – Dozentin.
Praxis für Atem- und Körperpsychotherapie, Müllheim; seit 2001 Einzel- und Gruppentherapie im Raum Freiburg, Staufen, Müllheim, Basel.

Events

Mittwoch, 15.01.2020

Atemperlen

Mit Atem und Meditation den Tag ausklingen lassen, das Wertvolle schöpfen und einsammeln wie kostbare Perlen. Sanfte Bewegungs- und achtsame Spürübungen helfen dabei, körperliche Spannungen auszugleichen und in ein harmonisches Fließgleichgewicht zu bringen. Atemmeditationen lassen Geist und Seele zur Ruhe kommen, schenken Gelassenheit und stimmen Sie auf eine wohlige Nachtruhe ein.
Geeignet für Menschen jeden Alters, die sich einen ganzheitlich-stimmigen Tagesausklang wünschen oder Hilfe suchen bei Schlafproblemen.

WO?  Begegnungsstätte des Elisabethenheims Müllheim
WANN? 

Fortlaufender Abendkurs: 15. 01. - 16. 12. 2020,
jeweils mittwochs, 19.15 – 20.45 Uhr,
Termine in den Schulferien nach Vereinbarung

Offener Jahreskurs, Einstieg jederzeit möglich, kostenlose Schnupperstunde;
Interessierte willkommen, bitte vorher anmelden

Kursgebühr:     10-er Karte: 180 €; 6-er Karte: 115 €; 20 € pro Abend

Kontakt, Info und Anmeldung

Kursinfo (pdf)

Donnerstag, 23.01.2020

Atem - Quelle des Lebens

Die elementarste Lebensfunktion ist der Atem. Er ist Urkraft und Urbewegung des Lebens und Spiegel unserer Befindlichkeit. Über einfache Atem-, Bewegungs- und Stimmübungen im Gehen, Stehen, Sitzen und Liegen lernen Sie, Ihren Atem zu vertiefen und ins Fließen zu bringen. Im Fluss des Atems – im Fluss des Lebens begeben Sie sich auf Spurensuche zur stärkenden und nährenden Quelle. Die angeleiteten Atemübungen können Sie leicht und schnell in Ihren Alltag integrieren. Dies fördert Wohlbefinden, Vitalität und Lebensfreude.

WO?  Praxis für Atem- und Körperpsychotherapie, Müllheim-Britzingen
WER?   Menschen jeden Alters mit und ohne Vorkenntnisse
WANN? 

Fortlaufender Vormittagskurs: 23. 01. - 17. 12. 2020,
jeweils donnerstags, 10.00 – 11.30 Uhr 
Termine in den Schulferien nach Vereinbarung

Offener Jahreskurs, Einstieg jederzeit möglich, kostenlose Schnupperstunde;
Interessierte willkommen, bitte vorher anmelden

Kursgebühr:    10-er Karte: 180 €; 6-er Karte: 115 €; 20 € pro Termin

Kontakt, Info und Anmeldung

Kursinfo (pdf)

Samstag, 04.04.2020

Seminarreihe Middendorf meets Glaser

Außergewöhnliche Begegnungen mit einem hohen schöpferischen Potential

Mit ihren Konzepten des «Erfahrbaren Atems» und der «Psychotonik» haben Middendorf und Glaser Grundlagen geschaffen, die in ihrem Zusammenspiel ergänzend, befruchtend und vertiefend wirken können. Die unterschiedlichen Innen- und Außenraumbezüge beider Methoden spannen ein Kraftfeld auf, das Atem- und Lebensräume weitet, neue Perspektiven eröffnet und anregende Impulse setzt.
Während zweier Seminartage, die unabhängig voneinander besucht werden können, werden Grundkonzepte und Wirkmechanismen beider Methoden themenspezifisch und übungszentriert vermittelt. Über die verbindende Kraft des Atems können Übungsangebote und Interventionsmöglichkeiten mühelos in die eigene Praxistätigkeit integriert werden. Die ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis findet ihren Niederschlag in einem umfangreichen Skript, das mit Fakten und Hintergründen den Praxisalltag begleitet.

WO?  LIKA GmbH, Fachschule Atem – Beratung – Therapie
Dorfstr. 1, CH-5233 Stilli b. Brugg, www.lika.ch, info@lika.ch
WER?  
  • Atemtherapeut*innen unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen, insbesondere Middendorf- und Glaser-Therapeut*innen mit Interesse, Neugier und Offenheit für ein dialogisches Miteinander

  • Körperpsychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Coaches oder Psychotherapeut*innen unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen, die Atem- und Tonusphänomene kennenlernen und in ihre Arbeit integrieren möchten

  • Körpertherapeut*innen und Interessierte aus Pflege- und Sozialberufen, die eine mitgehende und mitfühlende Beziehungsebene kultivieren möchten
WANN? 

Samstag, 04. 04. 2020, 9.00 – 17.00 Uhr
Samstag, 05. 09. 2020, 9.00 – 17.00 Uhr

Kontakt und Anmeldung:  www.lika.ch , Tel: +41 (0) 56 44187 38

Kursinfo:  https://www.lika.ch/themenzyklus-atem

Samstag, 05.09.2020

Atem – Meditation – Spiritualität

Seminarreihe Middendorf meets Glaser

Wenn es dem Ich immer mehr gelingt, aus den persönlichen Dramen und Verstrickungen zurückzutreten, können sich über den Fluss des Atems zunehmend Wege zum Sein öffnen. Im Wechselspiel von Hingabe und Achtsamkeit kann sich allmählich ein mitfühlendes Zeugenbewusstsein etablieren, das im Hier und Jetzt ankommt und wahrnehmen und annehmen kann, was ist. Im Hinausspüren über die eigenen Grenzen (Transsensus) kann eine Verbundenheit mit allem Lebendigen entstehen, als dessen einzigartiger Teil sich das Ich erfahren kann: wie ein Tropfen im Ozean. Gegründet in der eigenen Tiefe und getragen vom Atem des Lebens kann sich das Tun zum Lassen wandeln – zu einem vertrauensvollen «Sich-Atmen-Lassen» im großen Strom des Lebens.

WO?  LIKA GmbH, Fachschule Atem – Beratung – Therapie
Dorfstr. 1, CH-5233 Stilli b. Brugg, www.lika.ch, info@lika.ch
WER?  
  • Atemtherapeut*innen unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen, insbesondere Middendorf- und Glaser-Therapeut*innen mit Interesse, Neugier und Offenheit für ein dialogisches Miteinander

  • Körperpsychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Coaches oder Psychotherapeut*innen unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen, die Atem- und Tonusphänomene kennenlernen und in ihre Arbeit integrieren möchten

  • Körpertherapeut*innen und Interessierte aus Pflege- und Sozialberufen, die eine mitgehende und mitfühlende Beziehungsebene kultivieren möchten
WANN? 

Samstag, 05. 09. 2020, 9.00 – 17.00 Uhr

Kontakt und Anmeldung:  www.lika.ch , Tel: +41 (0) 56 44187 38

Kursinfo (pdf)

Atem- und Körperpsychotherapie • zur Symptomreduktion bei Stress, Depression, Angst- und Panikattacken • als Burnout-Prophylaxe • zur Verbesserung von Schlafstörungen, Spannungs- und Erschöpfungszuständen • als Hilfe bei Atemnot, Asthma, COPD oder chronischer Bronchitis • bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. bei Skoliosen, chronischen Rückenbeschwerden, Morbus Bechterew, rheumatoider Arthritis • zur Linderung von Migräne, chronischen Schmerzen, Multiple Sklerose, Fibromyalgie • zur Unterstützung bei psychosomatischen Erkrankungen, z.B. bei funktionellen Störungen des Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems • als Verarbeitungshilfe bei Trauma (PTBS) • zur Lösung von Konflikten und Beziehungsproblemen • als Prozessbegleitung bei Trauer, Lebens- und Sinnkrisen • für Menschen jeden Alters